Hoi

„sänk ju for träwelling wis Deutsche Bahn“ hieß es vorhin in unserem ersten ICE nach Mannheim – Sänk ju for se pörfäkt inglisch! Jetzt verstehe ich, wieso die Deutsche Bahn keine englischen Durchsagen mehr machen möchte. Die haben doch Angst gemobbt zu werden ;)

Jetzt sitzen Patrick und ich noch bis Göttingen (ca. 9 Uhr für unsere Fans) in einem vergammelten ICE, der schon einige Jahre auf dem Buckel hat. Er passt so richtig zu der Umgebung mit den Käffern hier, die einen grandiosen GPRS-Empfang haben. Aber wie Padi schon schrieb, ist das besser als 8 € für eine Stunde WLAN zu zahlen; okay, das gibt’s hier sowieso nicht.

Während wir bei uns im Süden fast Sommer haben, sehen wir hier (gerade Frankfurt) nur weiße Landschaft. Je höher wir in den Norden kommen, desto weißer und kälter wird es.

Da wir jetzt schon fast wieder 4 Stunden wach sind, und noch nichts gegessen haben, werden wir jetzt erstmal frühstücken ;)

Wir wünschen uns einen guten Hunger und bis später :D